Gratis bloggen bei
myblog.de


*Main*

Info´s zur Seite News Archiv Abonnieren Kontakt Gästebuch

*Webmiss*

Carmen F.A.Q.

*HaPe*

Steckbrief Biografie Interviews & Berichte Fotos & Videos Filme Shows Bücher CD´s Figuren Preise Autogrammadresse VIA

*Für dich*

Wichtig Wallpapers Avatare

*Interaktiv*

Eventkalender Wettbewerb Quiz Umfrage

*Partner*

Link me Hape-Fans Hape Forum Andere Links

* Shoutbox*


Powered by Box2Chat.de

*Danke*

Peril-Gfx Manu



Zappenduster (1997)


Eine Liege zusammenbauen, einen Drink mixen oder einen Tannenbaum schmücken - bei Licht betrachtet alles schier einfache Sachen. Sieht der emsige Heimwerker dabei allerdings die Hand vor Augen nicht, ist das Ergebnis ziemlich spaßig. Die Kandidaten der 13teiligen Show "Zappenduster" jedenfalls müssen sich derartigen Herausforderungen stellen - sekundiert von Hape Kerkeling. Die Idee dazu kam dem 32jährigen Allround-Talent übrigens beim Festival in Montreux. "Dort sah ich eine Folge des englischen Originals ,In the dark' und wußte, das ist witzig, das ist neu, das ist mein Ding." Drei Pärchen sind in jeder Sendung zu Gast, die jede Menge Gelegenheit bekommen, im dunkeln danebenzugreifen. So sollen beispielsweise die Männer ihre Bräute schmücken und werden selbst in der Dadewanne eingeseift. Weitere Spielchen im Dunkeln: Gangsterjagd, Servieren an einer Festtafel und Sprengen eines Tresors. Da sind Pleiten, Pech und Pannen vorprogrammiert. Das Studiopublikum freilich sitzt in vollem Licht und kann den "Blindflug" mit Hilfe von Spezialkameras verfolgen. Einziger Lichtpunkt für die Kandidaten: "Ein phosphoreszierende Leuchtband auf dem Boden bewahrte sie vor einem Zusammenstoß mit den Kameras", erklärt Kerkeling, der einmal gegen einen Schrank gelaufen istallerdings im Hellen. Das Gewinner-Paar übrigens wird zur Belohnung wieder in die Nacht geschickt - Paris, New York oder Rom by night ...